Language

English

/

Spanish

/

Russian

/

Portuguese

/

Italian

/

French

/

German

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR BEWERBER

Zuletzt aktualisiert: 14.10.2022

1. Umfang

Altenar ist sich bewusst, dass der Schutz Ihrer Daten für Sie wichtig ist. Diese Datenschutzerklärung für die Personaleinstellung beschreibt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit den Einstellungsverfahren und Programmen von Altenar behandeln und schützen.

Wie die meisten Unternehmen speichern und verarbeiten wir eine Vielzahl von Daten, von denen sich einige auf Personen beziehen, die sich bei uns um einen Arbeitsplatz bewerben. Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die personenbezogenen Daten von Stellenbewerbern, potenziellen Bewerbern und Personen, die am Einstellungsverfahren beteiligt sind.

Altenar behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie für die Personaleinstellung zu ändern. Wir werden alle Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie für die Personaleinstellung auf dieser Seite veröffentlichen und empfehlen Ihnen, sich regelmäßig auf dieser Seite zu informieren.

Indem Sie uns Ihre personenbezogenen Daten übermitteln, bestätigen Sie, dass Sie diese Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben und damit einverstanden sind, dass Ihre personenbezogenen Daten auf die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Weise verwendet werden.


2. Weitergabe von Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bewerbung an Dritte weitergeben, unter anderem an:

  • Andere Unternehmen innerhalb der Altenar Gruppe;
  • Strafverfolgungsbehörden, Regulierungsbehörden und Aufsichtsbehörden, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind;
  • Drittanbieter von Dienstleistungsanbietern.

3. Personenbezogene Daten/Informationen, die wir von Ihnen erheben

Die Arten von personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfragen, und die Art und Weise, wie wir sie verarbeiten, richten sich nach den Vorschriften des Landes, in dem sich die Stelle befindet, für die Sie sich bewerben, und nicht nach dem Land, in dem Sie wohnen. Wir erheben personenbezogene Daten direkt, wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben. Dabei kann es sich, ohne darauf beschränkt zu sein, um Angaben handeln, die in Ihrem Lebenslauf enthalten sind, unter anderem Name, Nachname, Adresse, Wohnort, Berufserfahrung, Ausbildung usw.

4. Verwendung der personenbezogenen Daten

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu rechtmäßigen Zwecken und aus personalwirtschaftlichen und geschäftlichen Gründen, um:

  • Bewerber für eine potenzielle Anstellung sowie für künftige, möglicherweise frei werdende Stellen zu ermitteln und zu bewerten;
  • Unterlagen im Zusammenhang mit der Personalbeschaffung und -einstellung zu verwalten;
  • gesetzliche Vorschriften einzuhalten;
  • unsere gesetzlichen Rechte zu schützen, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke beruht auf:

  • einem berechtigten Geschäftsinteresse an der Beurteilung Ihrer Bewerbung, um unsere Beziehung zu Ihnen zu verwalten, um sicherzustellen, dass wir geeignete Mitarbeiter einstellen, und um die Effizienz unseres Einstellungsverfahrens im Allgemeinen zu bewerten und zu pflegen;
  • vertraglich und vorvertraglich vereinbarten Maßnahmen, die sich auf unser potenzielles Beschäftigungsverhältnis mit Ihnen beziehen;
  • geltendem Recht in Bezug auf personenbezogene Daten, die erforderlich sind, um unseren rechtlichen oder regulatorischen Verpflichtungen nachzukommen.

6. Ihre Rechte

Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben und verwendet werden, richtig, vollständig und zeitgemäß aufzubewahren. Darüber hinaus haben wir Maßnahmen ergriffen, die gewährleisten sollen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung für Personaleinstellung und den geltenden Gesetzen steht. Nach geltendem Recht haben Sie unter Umständen die folgenden Rechte:

  • das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, und Einzelheiten darüber, wie wir diese Daten verwenden, zu verlangen;
  • das Recht, Ihre personenbezogenen Daten ändern oder berichtigen zu lassen, wenn die über Sie gespeicherten Daten falsch oder veraltet sind;
  • ein Recht auf Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten;
  • ein Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • ein Recht zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen oder einschränken;
  • das Recht, Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen, soweit sich unsere Verarbeitung auf Ihre Zustimmung als rechtmäßige Grundlage für die Verarbeitung stützt. Dieses Recht gilt unter Umständen nicht, wenn es andere rechtliche Gründe gibt, um die Verarbeitung fortzusetzen, oder wenn wir bestimmte personenbezogene Daten unter geltendem Recht aufbewahren müssen oder dürfen; und/oder
  • das Recht, uns im Todesfall Anweisungen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erteilen.

Darüber hinaus können Sie, sofern dies nach geltendem Recht zulässig ist, das Recht haben, bei einer zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen.

Wenn Sie einen Antrag stellen möchten, um auf die von uns über Sie erhobenen personenbezogenen Daten zuzugreifen, sie zu überprüfen, zu korrigieren, zu löschen oder zu übertragen, oder um ein Recht hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten geltend zu machen oder um mit uns zu sprechen, wie wir diese Daten verarbeiten, kontaktieren Sie uns bitte unter: dataprotection@altenar.com.

7. Tools für soziale Medien

Unser Bewerbungsverfahren bietet Ihnen die Möglichkeit, uns einschlägige personenbezogene Daten aus Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie bei Drittanbietern haben (z.B. LinkedIn, Facebook, Twitter). Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten von den Websites Dritter verwenden, werden diese in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verwendet.

8. Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von 12 Monaten auf – gerechnet ab unserer letzten Interaktion mit Ihnen – es sei denn, wir haben einen anderen rechtmäßigen Grund, die Daten länger aufzubewahren. Nach Ablauf dieses Zeitraums werden wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften auf sichere Art und Weise löschen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren möchten, weil sich in der Zukunft eine weitere Gelegenheit ergeben könnte und wir Sie dafür in Betracht ziehen möchten, werden wir Sie gesondert anschreiben und um Ihre ausdrückliche Zustimmung bitten, Ihre personenbezogenen Daten auf dieser Grundlage für einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren.

9. Weitergabe von Daten

Wenn Sie unsere Website nutzen oder mit uns einen Vertrag abschließen, kann es erforderlich sein, dass wir Daten (einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten) an andere Unternehmen unserer Unternehmensgruppe übermitteln müssen. Wenn Daten außerhalb des EWR übertragen werden, stellen wir den Schutz Ihrer Daten gemäß den innerhalb des EWR geforderten Standards sicher und unternehmen alle angemessenen Schritte, um zu gewährleisten, dass adäquate Maßnahmen ergriffen werden, um Ihre personenbezogenen Daten so sicher zu halten wie innerhalb des EWR sowie in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie.

10. Kontakt

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder wenn Sie mit unserem Datenschutzbeauftragten oder dem Datenschutzteam kommunizieren möchten, wenden Sie sich bitte an uns unter: dataprotection@altenar.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Surferlebnis zu bieten. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.